Petra Denk

Petra Denk

Webseite-URL: http://www.thebestofrawandsuperfood.com

Rotkohl-Ananas-Salat

Publiziert in Salate

Rotkohl meets Ananas

Rotkohl ist eine echte Vitaminbombe! Wusstet ihr, dass schon eine kleine Portion (100 g) ausreicht, um den Tagesbedarf an Vitamin C zu decken? Mehr dazu könnt ihr beispielsweise hier nachlesen: https://www.vitamine.com/lebensmittel/rotkohl/ . Mit Ananas als süßem Kontrast und frischen Kräutern wie Basilikum, Minze und Koriander und einem Limetten-Curry-Dressing erzeugt dieses kleine Gericht auch eine Geschmacksexplosion.   

 

Rotkohl-Ananas-Salat
 
2-3 Personen
 
Salat:
1/2 Kopf Rotkohl
2 kleine Karotten
1 rote Paprika
1 Frühlingszwiebel
200 g Ananas, klein würfelig geschnitten
1 Handvoll Minze, klein gehackt
1 Handvoll Basilikum, klein gehackt
1 EL Sesamsamen
 
Dressing:
100 g Cashews
Saft von 3 Limetten
1/2 TL Currypulver
1/2 TL Salz
1/2 Knoblauchzehe, klein gehackt
1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1/4 TL Koriander, gemahlen
1 Msp Chilipulver
100 ml Wasser
 
 
Für das Dressing alle Zutaten im Mixer fein pürieren, in eine Flasche oder ein Kännchen füllen und beiseite stellen. Für den Salat das Gemüse in feine Streifen schneiden, mit der Ananas, den Sesamsamen und den Kräutern in Salat-Schüsseln anrichten und mit dem Dressing servieren. 
 
Noch mehr Rezepte findet ihr in meinem Koch-Buch "Raw Superfoods":
 
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

weiterlesen ...

Kohlrabisalat, Asia-Style

Publiziert in Salate

Kohlrabisalat, Asia-Style

Wusstet ihr, dass Kohlrabi ein super Magnesium- und Kalziumlieferant ist? Mehr über die wichtigsten Gesundheitsfakten dazu könnt ihr zb hier nachlesen: https://www.gesund.at/ernaehrung/kohlrabi-fakten/ . Für mich gehört er einfach zur spätsommerlichen bzw. herbstlichen Küche dazu, weil er so herrlich erfrischend ist. Und da wir heuer besonders viele Chilis im Garten haben, wage ich mich mal an eine asisatische Variante eines Kohlrabisalates: Mit  Limettensaft, Sesamöl, Chilis und Minze!  

 

Kohlrabi-Salat, Asia-Style
 
2-3 Personen
 
Salat:
1 große oder 2 kleine Kohlrabi
1/2 TL kleine rote Chili, klein gehackt oder 1 Msp. Chili Pulver
1/2 TL gehackte Minze
Etwas Petersilie oder Koriander zum Dekorieren
 
Marinade:
3 EL Tamari Soya Sauce
2 EL Limettensaft, 1/2 TL fein geriebene Limettenschale
2 EL Olivenöl
1 EL Sesamöl
1 Prise Salz
3 EL Wasser
 
 
Den Kohlrabi schälen und mit einer Küchenmaschine oder einer Reibe mittelfein reiben, die Chilie und die Minze hacken und alles in eine Schüssel geben. Die Zutaten für die Marinade vermischen und den Kohlrabisalat damit anrichten. Abschließend mit Minze, Chili und Koriander dekorieren.
 
 
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Noch mehr Rezepte findet ihr in meinem Koch-Buch "Raw Superfoods":
 
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

weiterlesen ...

Rote Paprikasuppe

Publiziert in Suppen

Rote Paprikasuppe - eisgekühlt und erfrischend!

Eisgekühlt und feuerrot: Diese Suppe schmeckt herrlich erfrischend und gibt Energie an heißen Sommertagen. Ich kombiniere diese Suppe gerne mit frischen Mangoblättern aus dem Garten als Suppeneinlage. Auch diese Suppe könnt ihr in wenigen Minuten mit dem Mixer herstellen und sofort genießen. 

 

Rote Paprikasuppe
 
2-3 Personen
 
Suppe:
2 rote Paprika
2 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt oder trocken)
1 EL Tamari Soya Sauce
½ roter Chili oder ¼ TL Chilipulver
0,2 L Wasser
4 Eiswürfel
Salz
 
Suppeneinlage:
1 großes Mangoldblatt ohne Mittelstrunk, gehackt
1 Tomate, ½ rote Paprika, würfelig geschnitten
3-4 Zweige Petersilie, fein gehackt
Olivenöl, Salz, Zitrone
 
Die Zutaten für die Suppeneinlage mit Olivenöl, Salz und Zitrone marinieren und gut durchziehen lassen. Die Zutaten für die Suppe im Hochleistungsmixer mit den Eiswürfeln schaumig mixen, mit Salz abschmecken, in Schälchen füllen und mit jeweils einem Löffel der Suppeneinlage dekorieren und sofort genießen.
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Noch mehr Rezepte findet ihr in meinem Koch-Buch "Raw Superfoods":
 
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

weiterlesen ...

Gelbe Paprikasuppe mit Thymian und Sellerie

Publiziert in Suppen

Gelbe Paprikasuppe mit Tymian und Sellerie 

Gelb, kühl und erfrischend - bei den derzeitigen Temperaturen verarbeite ich fast alles zu Suppe. Auch gelbe Paprikas lassen sich im Hochgeschwindigkeitsmixer mit ein paar Eiswürfeln frisch und kühl genießen. Viel Spaß mit diesem Rezept :-)

 

 

Für 2 Personen

Suppe:
2 gelbe Paprika
1 (2 cm) Scheibe Sellerieknolle
1 TL Thymianblättchen, frisch
1 EL Olivenöl
1 TL Currypulver
0,1 L Wasser
Saft einer halben Zitrone
1 TL Agavensirup
4 Eiswürfel

Suppeneinlage/Deko: Sellerie-Thymian-Salsa
2 TL  frische Thymian-Blättchen
Olivenöl
2 EL Sellerie, klein gehackt
1 EL Olivenöl
Salz
 
Die Zutaten für die Suppeneinlage vermischen und gut durchziehen lassen. Anschließend Paprika, Sellerie und die übrigen Zutaten für die Suppe im Hochleistungsmixer mit ein paar Eiswürfeln schaumig mixen, mit Zitrone und Salz abschmecken, in Schälchen füllen und mit jeweils einem Löffel der Suppeneinlage dekorieren und sofort genießen.
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Noch mehr Rezepte findet ihr in meinem Koch-Buch "Raw Superfoods":
 
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Meine Rezepte findest Du in der mealy App
my healthy aperture gallery
Superfood Blogs