Fiestafeeling mit Laptop, Schal und Brotkorb

Petra Denk geschrieben von 

(1 Stimme)
Guacamolesnack Guacamolesnack

Ein Guacamole-Rezept frei nach Jamie Oliver - mit südamerikanischem Flair aus einem Wiener Gemeindebau

„Weihnachten?“ fragt mich der Verkäufer unseres Euro-Ladens um die Ecke mit hoch gezogenen Brauen, als ich Ende Juni eine bunte Weihnachtslichterkette bei ihm bezahlen will. Ich bin mittlerweile ein „Nerd“, wenn es um Food-Fotografie geht – wenn ich für eine Foto-Idee im Sommer Weihnachtsdeko brauche, dann muss es eben sein. Diese Foto-Ideen verlaufen allerdings manchmal nicht so wie geplant – besonders wenn man mit zusätzlichen Lichtquellen arbeiten will. Ich hatte mir vorgestellt, dieses Szenario herzustellen: Guacamole nach einem Rezept von Jamie Oliver mit viel Chili und Koriander – auf einem Holztisch – dazu mexikanisches Fiestafeeling, das ich durch bunte Lichterketten vor einem schwarzen Hintergrund (=Abend) erzeuge. Daneben würde ich noch meine derzeit einzige Topfpflanze (es handelt sich um ein „fleißiges Lieschen“) dazu stellen, die etwas unscharf im Hintergrund ein gewisses Gastgarten-Ambiente erzeugt. Soweit der Plan. Die Perspektive im Sucher meiner Kamera sagte was anderes. Die Lichterketten ließen sich irgendwie nicht ins Bild quetschen – mein riesiger schwarzer Hintergrundrahmen erwies sich als ungeeignet als Ersatz für den schwarzen Nachthimmel und Halterung der Weichnachtselektronik. Zum Einsatz kamen daher noch mein schwarzer Laptop, ein Brotkorb und sogar ein monströser schwarzer Schal - als Hintergründe und Träger der Lichterkette. Ideen hatte ich viele, aber die fotografischen Ergebnisse waren bescheiden – am Ende entschied ich mich, einen zufällig entstandenen ersten Schnappschuss zu verwenden. Die Licht-Reflektionen auf dem Teller gefielen mir irgendwie – und: Photoshop macht’s möglich – in Kombination mit abendlichem Kunstlichtambiente entstand ein Foto, das meinem ursprünglichen Plan zumindest nahe kommt. Und ich kann euch eines verraten, das mir dabei am wichtigsten ist: ich mag das Foto, weil’s irgendwie geheimnisvoll wirkt und Stimmung macht. Aber fragt mich bitte nicht, ob ich dafür Schal, Laptop oder Brotkorb verwendet habe. Reproduzierbar ist sowas nicht ;-)

Guacamole 

- nach Jamie Oliver

  • ½ rote Zwiebel
  • 2 reife Avocados
  • 1 Limette
  • 8-10 Kirschtomaten, klein gehackt
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 rote Chili (gehackt. Alternativ: 1-2 TL getrocknete Chiliflocken)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Bund frischer Koriander
  • Die Avocados aushöhlen, mit der Gabel zerdrücken, gehackte Tomaten dazu geben, mit Olivenöl, Limettensaft, Chili, Salz und Pfeffer vermischen. Etwas gehackten frischen Koriander dazu, mit ein paar Blättern dekorieren.
Letzte Änderung amDonnerstag, 26 Januar 2017 18:34
Follow with Bloglovin
Kommentare  
# Claudia 2015-07-25 12:28
Es hat sich wirklich ausgezahlt, für das Foto beim Kauf der Weihnachtslichterkette über die hochgezogene Braue des Verkäufers hinwegzusehen :-) Ich bin mir sicher, die Guacamole hält, was dieses gelungene Bild verspricht.
lg Claudia
Antworten
# Petra Elisabeth 2015-07-26 20:55
Danke für deinen Kommentar! :-) Ja, Guacamole schmeckt super - das Bild ist aber leider nicht mein Lieblingsbild - bin mittlerweile superkritisch geworden bei den Fotos... Hoffe, wir sehen uns bald!!! Ich ruf dich an! Püss, Pez
Antworten
# Eulalia 2015-12-05 06:06
Many people will explain how water weight is difficult to
get off, along with let them fool you. Introduce a fresh fruit or vegetable every single day for the down the
size of portions and employ a lesser plate. the harder undesired blubber you shed, the healthier
you turn out being.

Here is my web-site; lose 10 pounds fast diet: http://www.columbus-web.org/en/component/k2/itemlist/user/537.html
Antworten
Kommentar schreiben


Captcha
Aktualisieren


Meine Rezepte findest Du in der mealy App
my healthy aperture gallery