Zart schmelzende Schokokugerln in drei Varianten

Petra Denk geschrieben von 

(2 Stimmen)
Superfood Weihnachtskugerln Superfood Weihnachtskugerln Petra E.Denk

Food-Blog Award, Kooperationen, Einladungen, Follower, neue Pläne – und dazu gibt’s Superfood-Weihnachtskugerln

Vor ein paar Tagen kam eine Kiste mit der Post bei mir an, ziemlich schwer und mittelgroß und aus Deutschland. Ziemlich überrascht war ich, als ich die darin enthaltenen Köstlichkeiten auspackte: Superfoods, Nüsse, Rohkakao, Rohkostkonfekt – alles was ich schon immer haben wollte, mir aber bisher noch nicht gegönnt hatte, weil‘s mir zu teuer war, fand ich in dieser Kiste. Das war wie Weihnachten…! Daher möchte ich mich mit diesem Blog-Post auch vor allem beim Absender dieser Kiste, nämlich bei Keimling Naturkost bedanken: Für einen wunderschönen Award-Abend in Hamburg, meine Reise dorthin und eine reichlich bestückte Leckereien-Kiste. Da mein Blog unter die Top 15 gewählt worden war, bin ich Anfang November nach Hamburg gereist, habe dort meine liebe Cousine Isabella besucht, mir die Stadt angesehen, und viele neue, interessante Menschen kennengelernt. Ein paar Eindrücke von diesem Abend seht ihr hier unten und könnt ihr auch unter Keimling Award nachlesen.

Meine Cousine Isabella und ich

keimling award sieger und Jury

 

Habe mich unter anderem sehr gefreut, den Autor des Buches "Go Raw - Be Alive!" Boris Lauser kennenzulernen, der mir netterweise auch ein Rezensionsexemplar seines neuen Buches geschickt hat. Außerdem konnte ich an dem Abend einige sehr nette BloggerInnen kennenlernen und mit den Mitarbeitern der Firma Keimling über Rohkost fachsimpeln – kurz gesagt, wir haben uns ausgetauscht und gut unterhalten. Als Sieger des Awards wurden an dem Abend healthy on green, A Very Vegan life, Kirschbiene kocht und Kraftfutter gekürt. Natürlich wäre ich da auch gerne unter den Siegerinnen gewesen – wem soll ich da was vormachen… ;-) Aber andererseits: Die Sieger-Blogs waren alle sehr gut und haben verdient gewonnen. Und mein Resümee kann sich sehen lassen: Ich habe drei nette Tage in Hamburg verbracht und kehrte inspiriert, mit rohköstlichen Geschenken und neuen Kooperationspartner-Abkommen nach Hause zurück. Also für meinen erst fünf Monate alten Blog ist das schon eine Leistung, oder?

Das 193-Tage-Resümee für meinen Blog lautet also: 1 Award-Nominierung, viele neue Follower (knapp 500 auf Pinterest, 270 auf Twitter, 100 auf Instagram), die ich ohne viel Aufwand bekommen habe, interessante Kooperationspartner: Die Alge-vegan.de, Biohof Adamah und vor allem Keimling Naturkost, die mir ein lang ersehntes Dörrgerät zum Testen schicken werden, mit dem ich eine Serie Rohkost-Brote produzieren möchte, auf die ich mich schon sehr freue!

Die wichtigste Neuerung ist aber wahrscheinlich mein News-Blog, den ich auf www.superfood-news.com starten möchte. Da ich diese Seite weiterhin vorwiegend als Blog mit Rezepten und Foodfotos führen möchte, will ich im New-Blog Interviews, Testberichte, Rezensionen, Fachartikel – und alles, was auf diesem Food-Blog keinen Platz hat, veröffentlichen. Beide Seiten werden per Menüpunkt miteinander verbunden sein. Im Kopf habe ich diese Seite schon fertig – in der Praxis ist es aber noch sehr viel Arbeit… Ihr dürft also gespannt sein, was da noch alles kommt.

Passend zur Vorweihnachtszeit und als kleiner Teaser für ein noch nicht fertiges Booklet über Superfood-Yummies, das es als pdf zum Download auf superfood-news.com geben wird, präsentiere ich euch heute, meine ersten superweihnachtlichen Superfood-Rohkost-Kugerln, die alleine optisch ein echter Hingucker sind. Innen übrigens superweich und schokoladig!! Genauso wünsche ich mir und uns allen die Adventszeit :-)!

Superfood-Weihnachtskugerln

Inspired by Julie Morris

  • 1/3 Tasse Acaibeerenpulver
  • 1 1/ EL Kokosöl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Agavensirup
  • ¾ Tasse weiche Datteln (falls sie nicht weich sind, vorher in warmem Wasser einweichen)
  • 2 EL Kakaobohnensplitter
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Deko:
Kokosraspeln, Acaipulver, Kakaobohnensplitter

Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder einem leistungsfähigen Mixer zu einem weichen Brei verarbeiten. Etwas Kokosöl oder Wasser auf die Hände geben und die Kugerln rollen. Zum Abschluss die Kugeln in Kokosraspeln, Acaipulver oder Kakaobohnensplitter wälzen.

Merken

Letzte Änderung amDonnerstag, 26 Januar 2017 19:03
Follow with Bloglovin
Kommentar schreiben


Captcha
Aktualisieren


Meine Rezepte findest Du in der mealy App
my healthy aperture gallery