Mousse au chocolat mit Trauben und Walnuss-Crumble

Petra Denk geschrieben von 

(0 Stimmen)
Schokomousse mit Trauben Schokomousse mit Trauben Copyright: Petra Denk Superfood

Euren Gästen solltet ihr  lieber nicht verraten, dass Avocado die Basis für diese köstliche Creme ist...!

Und auch ich konnte mir lange Zeit Avocado als Süßspeise nicht vorstellen. Obwohl ich Avocados grundsätzclih liebe!!! Und das in jeder Variante - aber eigentlich nicht so in der süßen...! Umso mehr war ich überrascht, als ich diese Creme ausprobierte. Sie schmeckt einfach perfekt cremig, schokoladig und himmlisch gut!! Das herbstliche Walnuss-Crumble passt meiner Meinung nach gut dazu, weil beides einerseits jetzt grade reif ist in unserem Garten - und weil es die Schokolade super ergänzt.

Wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und genießen!!

 

Raw Mousse au chocolat mit Walnusscrumble und Weintrauben

Raw Mousse au chocolat:
2 Avocados
50 g Kakaopulver
230 g Agavensirup

Crumble:
2-3 Handvoll Walnüsse
2 EL geschmolzenes Kokosöl
5 EL Agavensirup
1 Msp Zimt
1/2 TL frisch geriebener Ingwer
1 Prise Salz
1/4 TL Vanillepulver

Deko:
frische Weintrauben

 

Die Avocado halbieren, aushöhlen und das Fruchtfleisch im Mixer zusammen mit den anderen Zutaten für die Mousse zu einer glatten Creme rühren. Für das Crumble die Walnüsse grob hacken und mit den übrigen Zutaten vermischen. Die Mousse-Creme in Dessert-Gläser füllen und mit dem Crumble und ein paar frischen Trauben dekorieren.

Ihr könnt dieses Dessert 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren - aber am besten solltet ihr es sofort genießen, weil es einfach soooo lecker schmeckt!!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Letzte Änderung amFreitag, 20 Oktober 2017 13:25
Follow with Bloglovin
Kommentar schreiben


Captcha
Aktualisieren


Meine Rezepte findest Du in der mealy App
my healthy aperture gallery