Waldbeeren-Superfood-Smoothie

Publiziert in Getränke & Smoothies

Wieder zurück aus der Sommerpause - mit neuen Superfood-Smoothie-Rezepten und bald neuem Kochbuch :-)!

 

Liebe Leute, hab' mich lange nicht mehr im Netz blicken lassen. Tja, ich brauchte einfach mal eine Auszeit und Nachdenkpause in der ich mich selbst wieder mal neu "formatieren" konnte. Denn die Ereignisse haben sich in der letzten Zeit regelrecht überschlagen.

Ich arbeite seit Anfang Juni mit Hochdruck an meinem ersten Kochbuch, das im September 2017 im Löwenzahn-Verlag erscheinen wird. Mit meinen eigenen Fotos und Rezepten! Thema ist natürlich Rohkost und Superfood - was sonst?! Ihr könnt euch vorstellen, dass ich darüber vor Freude ziemlich aus dem Häuschen war, einen Verlag als Partner für mein erstes Kochbuch gefunden zu haben...! Unbedingt erwähnen möchte ich an dieser Stelle auch meine drei sehr wichtigen Kooperationspartner für dieses Projekt: Von Schubert Stone habe ich wunderschöne Steinplatten für Foodfotos bekommen, der Biohof Adamah versorgt mich mit Bio-Obst und Bio-Gemüse und das Reformhaus Staudigl in der Wiener Innenstadt stellt mir hochwertige Nüsse, Öle & Co zur Verfügung. Bei so viel Rückenwind und Unterstützung lasse ich den Kochlöffel nun umso mehr glühen und stecke mein Köpfchen noch mehr als sonst in Kochbücher und Rezepte und probiere aus, was das Zeug hält, um getreu meinem Motto "best of RAW & SUPERFOOD" nur die besten Rezepte für euch zu kreieren. Selbst ernähre ich mich seitdem großteils roh vegan. Wir essen unter der Woche Rohkost und am Wochenende alles, worauf wir Lust haben. Inspirieren lasse ich mich von allem, was mir so begegnet: Was ich in einem Restaurant oder bei Freunden esse, was ich in Zeitschriften und Büchern lese oder im Internet entdecke.... Oft kombiniere ich traditionell österreichisches mit moderner Rohkost oder lass mich mal von asiatischer oder italienischer Küche inspirieren. Aber unabhängig von der Nationalität - rein ins Kochbuch darf nur, was mir selber und dem Familienrat (bestehend aus meinem Mann und meiner älteren Tochter - die jünste knabbert Karotten & Co lieber so, wie sie sind)besonders gut schmeckt. Diese Qualitätskontrolle besteht natürlich nicht jedes Gericht, daher wechseln sich Versuch und Irrtum momentan ziemlich schnell ab, wie ihr euch vorstellen könnt. Am liebsten würde ich euch jetzt schon zeigen, was da entstanden ist, leider geht's nicht, bevor das Kochbuch veröffentlicht wird...

Dafür gibt es heute als Ersatz und quasi als kleine Entschuldigung für die lange Posting-Pause ein sommerliches Rezept von mir - den Waldbeeren-Superfood-Smoothie! Ich habe ihn grade fotografiert und gleich ausgetrunken, weil er wirklich lecker schmeckt! Er ist übrigens auch sehr sättigend und durchaus ein guter Frühstücksersatz.

 TIPP: Wenn ihr den Smoothie für etwa 3 Stunden im Kühlschrank stehen lasst, wird er fest und lässt sich wie ein Joghurt auslöffeln und schmeckt wie ein super fruchtiges Waldbeeren-Joghurt! :-)

 

Waldbeeren-Superfood-Smoothie

175 Gramm gemischte Waldbeeren (Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren)
1 gehäufter EL Acaibeeren-Pulver
1 reife Banane
1 EL Kokosraspel
250 ml Kokosmilch
1 TL Limettensaft (alternativ Zitrone)
5 Eiswürfel

Sämtliche Zutaten im Mixer zu einem cremigen Smoothie mixen und genießen!

 

 

Merken

weiterlesen ...

Chia-Acai-Heidelbeeren-Smoothie

Publiziert in Getränke & Smoothies

Chia & Heidelbeeren: Ein echter Instafoodie-Drink: Frühstück und Smoothie in einem!

Seitdem ich täglich auf Instagram poste - ihr könnt mir unter @bestofrawandsuperfood folgen - tue ich mir irgendwie immer schwerer mit der Sprache. Ich sage euch das, weil ich Angst habe, dass mein Geschreibe bald keinen Qualitätskriterien mehr standhalten kann und ich euch mit hölzernen, hohlen Sätzen volltexte oder mir bald überhaupt keine Wörter mehr einfallen... Zum einen weil ich dort auf Englisch poste - alles ist schnell, kurz, ein bissl oberflächlich, aber man sagt halt nur das Wesentlichste. Denn das tolle ist, dass man auf Instagram, oder IG, wie es bei den Usern heißt, wirklich Kontakt zu den Leuten bekommt. Ich glaube, das hat mich bewegt, ab jetzt jeden Tag dort zu posten. Du bekommst sofort Rückmeldungen, Likes, Kommentare - und das von Menschen aus aller Welt. In Sekundenschnelle entscheidest du, ob Bilder und Texte für dich interessant sind. Am meisten spielt sich hier übrigens innerhalb der Plattform ab - obwohl der Link zum Blog im Profil steht, fragen die Leute meistens nach, wo das Rezept ist. Ich glaube, nur echte, hartgesottene Fans besuchen wirklich die Internetseite eines Bloggers. Also wieso tue ich mir den Aufwand an? Weil man auf IG das Gefühl hat, nicht in den luftleeren Raum zu posten, sondern tatsächlich sowas wie ein Dialog mit vielen stattfindet. Und das ist schön. Andererseits verkommt mein Sprachempfinden zu einem verbalen Kakao, den man bestenfalls als "Denglisch" bezeichnen kann. Wichtig ist hier, was man zu sagen hat und weniger, wie man es sagt.

Buchtipp: "Superfood Smoothies" von Milan Hartmann

 

Na jedenfalls präsentiere ich euch heute, so lange ich noch einigermaßen der Sprache mächtig bin, nach dieser langen, ungewohnt wortreichen Einleitung einen Drink, den der von mir hoch geschätzte Superfood-Experte Milan Hartmann in seinem Buch "Superfood Smoothies" beschrieben hat.

Die Kombination von Chia und Heidelbeeren finde ich genial - ein super Start in den Tag! Ich habe den Drink noch mit Acai-Pulver, Agavensirup und etwas Zitronensaft aufgepeppt. Am besten eiskalt genießen, dann schmeckt der Smoothie so richtig erfrischend! Das Buch von Milan Hartmann kann ich euch übrigens wärmstens empfehlen. Ihr findet hier eine schön bebilderte Sammlung von Superfood-Smoothies aus aller Welt - das ganze wird abgerundet durch das Wissen, das sich Milan Hartmann in Sachen Superfoods aufgebaut hat. So habe ich erstmals bei ihm gelesen, dass Kokosöl ein gesättigtes Fett ist, das eine positive Wirkung auf die Wasserversorgung der Zelle hat. Hartmann studiert Ernährungswissenschaften und hat schon im zarten Alter von 15 Jahren begonnen, sich selbst Superfood-Drinks zu mixen. Ein echter Superfood-Smoothie-Guru also :-)! Meine Empfehlung: Buch kaufen, rein schauen,  nachkochen, genießen!


Eure, Petra Elisabeth

 

Chia-Blueberry-Smoothie

1,5 EL Chiasamen (über Nacht in 100 ml Wasser einweichen)
100 ml Wasser
125 G Heidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
1-2 EL Agavensirup
2 EL Acai-Pulver
1/2 Zitrone (Saft auspressen)

Superfood-Facts: Chia enthält doppelt so viel Eiweiss wie andere Samen oder Getreidesorten und ihr Calcium-Gehalt übertrifft den von Milch um das Fünffache. Die Acai-Beere ist reich an Vitamin C, A, Calcium und Eisen.

Alle Zutaten im Mixer auf höchster Stufe zu einem Smoothie mixen - eisgekühlt genießen!

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Meine Rezepte findest Du in der mealy App
my healthy aperture gallery
Superfood Blogs