Powerfrucht Himbeere: So unterstützt sie beim Abnehmen

Petra Denk Written by 

(0 votes)
Himbeeren Himbeeren pixabay Featured

- Kooperationsartikel-

Himbeeren haben's in sich: Sie schmecken nicht nur lecker, sondern unterstützen auch bei Fettabbau und Darmreinigung!

Wer hätte gedacht, dass in den kleinen roten Sammelfrüchten so viel für unsere Gesundheit steckt? Denn die Gesundheit liegt bekanntlich im Darm - und genau dort können Himbeeren auf natürliche Weise den Verdauungsprozess positiv unterstützen und sogar beim Abnehmen helfen. -> siehe dazu auch Artikel zu Himbeerketon

Wirkstoffe des Superfoods Himbeere

Zum einen liefern Himbeeren reichlich Pektin und Ballaststoffe, womit unsere Verdauung in Schwung kommt. Die in den roten Früchten enthaltenen Gerbstoffe wirken zusätzlich als Verdauungsturbo und schützen vor schädlichen Keimen. Der hohe Gehalt an Vitamin C- und Eisen sorgt für Blutreinigung und Blutbildung im Körper.

Mit Darmreinigung Fette abbauen und abnehmen

Doch wie fängt man es eigentlich an, wenn man Pizza, Burger, Pommes & Co den Rücken kehren und in ein gesünderes Leben starten will? Und die Fettpölsterchen sollten dabei möglichst auch noch verschwinden und bitte schön nicht so schnell wiederkehren!? Die Basis einer nachhaltigen Diät ist natürlich erst mal die Umstellung auf eine gesunde Ernährung, die einen hohen Anteil an Gemüse, Obst und gesunden Ölen enthält. Viel Frischkost bzw. Rohkost sorgt dabei noch für zusätzliche Vitamine und Nährstoffe. Unterstützend können auch Superfood-Kombinationsprodukte wirken, die beim Fettabbau und der Darmreinigung helfen. Das Produkt Rasberry Ketone Pure & Intensive Colon Cleanse enthält beispielsweise nicht nur Wirkstoffe aus der Himbeere sondern auch eine ballaststoffreiche Kräutermischung, die zusätzlich für physikalische Reinigung sorgt und gegen überschüssige Fette wirkt.

Bezugsquellen für fertig gemischte pflanzliche Verdauungs-Kickstarter: Slimcenter.de

Hinweis: Bevor Sie eine Ernährungsumstellung oder Diät durchführen, sollten Sie immer Ihren Arzt bzw. Ernährungsberater konsultieren!

 

 

 

Merken

Follow with Bloglovin
Add comment


Security code
Refresh


Meine Rezepte findest Du in der mealy App
my healthy aperture gallery
Superfood Blogs